Friedenserklärung

Berlin 2.6. 2018

Die Friedensfahrradtour der DFG-VK Bayern führt 2018 von Würzburg nach Berlin, v. 26.5. bis 2.6.

Infos und Werbevideo

Sie wird gleichzeitig mit dem Staffellauf "Frieden geht" am 2.6. 2018 in Berlin eintreffen.

 

Wer mit dem Fahrrad kommt – oder sich läuferisch sportlich beteiligen kann und möchte:

10.15h Treffpunkt S-Bahnstation Grunewald:

Hier trifft die Friedensradtour "Auf Achse für Frieden und Abrüstung" mit der Aktion "Frieden geht!" zusammen, um gemeinsam durch Berlin gegen Rüstungsexporte und für Abrüstung zu demonstrieren.

Die Lauf- und Fahrradstrecke zum Potsdamer Platz führt über die Trabener Str. – Erdener Str. – Königsallee – Hubertusallee – Kurfürstendamm zur Gedächtniskirche und weiter über Budapester Str. - Kurfürstenstraße – Schillstraße – Lützowplatz – Lützowufer in die Stauffenbergstraße zum Verteidigungsministerium.

Dort gibt es eine kurze Ansprache von Andreas Zumach.

Weiter führt der Weg über die Sigismundstraße – Potsdamer Str. zum Potsdamer Platz.

Wer zu Fuß unterwegs ist kann am Potsdamer Platz das Eintreffen der LäuferInnen und RadlerInnen erwarten:

 

12 Uhr Potsdamer Platz

Auftaktkundgebung zur Abschlussdemo von Frieden geht! am Potsdamer Platz – anschließend Demo (zu Fuß) zum Reichstag:Bei der Auftaktkundgebung werden wir die ersten Friedenserklärungen an Leinen aufspannen und die Erklärung auf der Bühne in 4 Sprachen verlesen.Die bis dahin aufgefädelten Friedenserklärungen werden dann auf der Demostrecke vom Potsdamer Platz zum Reichstag als bunte Fähnchen mitgeführt.

14 Uhr

Schlusskundgebung von Frieden geht am Paul-Löbe-Haus (nahe Reichstag)

mit folgenden RednerInnen:

Dr. Hans C. Graf von Sponeck, ehemaliger UN-Koordinator für humanitäre Fragen im Irak

Markus Bickel, ehem. FAZ-Journalist und Autor,

Wiltrud Rötsch-Metzler (pax christi),

Ruth Misselwitz (Pfarrerin im Ruhestand und Friedenskreis Pankow)

 

Während der Schlusskundgebung werden wir so viele Friedenserklärungen wie möglich an weitere Leinen aufhängen und die Kundgebung "dekorieren".

Dafür brauchen wir viele HelferInnen, die zusammen mit unseren FriedensradlerInnen die Leinen m it den Zetteln auf Stäben (Stöcke) hochhalten.

 

Für Infos und Rückfragen (bis zum 24.5. 2018)  Tel: 089 - 89 62 34 46 ;  per mail: muenchen@dfg-vk.de;

 

 

bei Interesse: muenchen@dfg-vk.de


LäuferInnen gesucht                                   

Aktion: ein Staffellauf von Oberndorf (Neckar) nach Berlin nach Berlin, 21.5 bis 2.6. 2018

Gesucht: Sportliche Menschen, die eine oder mehrere Etappen mitlaufen wollen, einen Tag, mehrere Tage oder die ganze Strecke.

Weitere Infos: https://www.frieden-geht.de/

"Frieden geht" am 21.5. in Schrobenhausen - weitere Infos

 

Stand 9.5. 2018

 


Dauermahnwache von einer Woche "Entrüstet München", Marienplatz, Juli-August 2017


Sammeln von Friedenserklärungen beim Evangelischen Kirchentag in Berlin Mai 2017


Protestkette gegen die sog. Sicherheitskonferenz, München Februar 2016

 

 

 

 

 


Kontakt: muenchen@dfg-vk.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FriedensradlerInnen aus Bayern, NRW, Mecklenburg-Vorpommern und andern Bundesländern August 2014 am Brandenburger Tor. An der dort gelegenen US-amerikanischen Botschaft wollte niemand eine Friednserklärung annehmen. Anschließend wurden beim Berliner Friedensfestival 1000 Friedenserklärungen per Luftballon verschickt.

Home :: Kontakt